Hier werden die Pressemitteilungen so veröffentlicht, wie wir sie an die Zeitung (HNA) geschickt haben. Leider werden sie oft redaktionell geändert, manchmal auch gar nicht abgedruckt.

Info zum Haushalt 2019

Haushalt 2019:
Erneute Schlappe für den Bürgermeister-BWB verhindert drastische Steuererhöhung
(mehr …)

Quartalsinfo I/2019

Liebe Wolfhager Bürgerinnen und Bürger,

das Bündnis Wolfhager Bürger wünscht Ihnen ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr! Auch in 2019 werden wir Sie ungeschminkt und offen über das politische Geschehen in unserer Heimatstadt informieren. Beginnen wollen wir mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr und einem Ausblick auf 2019! Wir haben uns dabei auf die aus unserer Sicht wichtigen Themen konzentriert. (mehr …)

Quartalsinfo IV/2018

Liebe Wolfhager Bürgerinnen und Bürger,

Es ist wieder einmal Zeit für aktuelle und ungeschminkte Informationen aus der Wolfhager Stadtpolitik. (mehr …)

Quartalsinfo III/2018 der BWB Fraktion

Liebe Wolfhager Bürgerinnen und Bürger,
Die Aussagen von Bürgermeister Schaake im HNA – Artikel „Noch alle Türen offen“ vom 04.09.2018 können so nicht widerspruchslos stehen bleiben. Zur Erinnerung hier das Zitat von BGM Schaake: (mehr …)

Quartalsinfo II/2018 der BWB Fraktion

Liebe Wolfhager Bürgerinnen und Bürger,

es ist einmal wieder Zeit für ungeschminkte Informationen außerhalb der Rathaus- und HNA- Veröffentlichungen. (mehr …)

PM vom 11.2.2018: Wieder Gebührenerhöhungen für die Bürger? Nicht mit dem BWB!

Der Haushalts-und Finanzausschuss der Stadt Wolfhagen hat in seiner jüngsten Sitzung den Haushaltsentwurf des Magistrats abgelehnt. Während sich die Vertreter von CDU, SPD und Grünen bei der Abstimmung enthielten, hat das BWB-Ausschussmitglied Jens Kühle mit Nein gestimmt. (mehr …)

BWB gegen Schließung des Niederelsunger Freibades

Das Bündnis Wolfhager Bürger ist entsetzt über die Empfehlung des Magistrats, das Niederelsunger Freibad zu schließen, wenn es künftig nicht von einem Förderverein betrieben wird. (mehr …)

PM vom 29.05.2017: BWB weist CDU-Kritik zurück (zu HNA vom 18. und 19.05.2017)

Das Bündnis Wolfhager Bürger weist die Kritik des CDU-Schriftführers Rasch bezüglich der Finanzierung des Feuerwehrstützpunktes und bezüglich der Klage des Ortsbeirates Niederelsungen entschieden zurück. (mehr …)

PM vom 21.05.2017: BWB unterstützt Elterninitiative gegen Erhöhung der KITA-Gebühren

Das Bündnis Wolfhager Bürger ist erfreut über die hohe Anzahl an Unterschriften, die eine Elterninitiative in so kurzer Zeit gegen die Erhöhung der Kindertagesstättengebühren gesammelt hat. (mehr …)

PM vom 24.03.2017: Statement zum Haushalt 2017

Der Haushalt 2017 ist zwar in sich schlüssiger und realistischer geplant als in den vergangenen Jahren, er setzt aber, wie auch schon in 2016 nur auf einseitige Belastung der Bürger statt auf Einsparungen in der Verwaltung. Die Erhöhung der Gebühren für Kindergärten und Abwasser sind unsozial und verringern zudem die Kaufkraft in Wolfhagen. Das ist Gift für den örtlichen Einzelhandel und für das Handwerk und wird sich mit sinkenden Gewerbesteuereinnahmen mittelfristig auch negativ auf die städtischen Finanzen auswirken. Leider sind unsere konkreten Einsparvorschläge, die Gebührenerhöhungen überflüssig gemacht hätten, am Widerstand von CDU und SPD gescheitert.  Der Schuldenberg wird nicht kleiner und verhindert somit zunehmend den finanziellen Spielraum der Stadt, wodurch der Standort Wolfhagen mehr und mehr geschwächt wird.